Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Universitätsklinik für Nieren- und Hochdruckkrankheiten, Diabetologie und Endokrinologie
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Haus 60a
 
vorheriges Bild 1 von 2 nächstes Bild

Universitätsklinik für Nieren- und Hochdruckkrankheiten, Diabetologie und Endokrinologie

Liebe Patienten und Angehörige,

in unserer Klinik widmen wir uns den vielfältigen Erkrankungen der Nieren, dem Bluthochdruck sowie endokrinen (Drüsen-)Störungen, wobei der Diabetes mellitus die häufigste Störung des Hormonhaushaltes darstellt.

Unser engagiertes pflegerisches und ärztliches Behandlungsteam bietet Ihnen eine maßgeschneiderte Therapie an. Hierbei streben wir an, ganzheitlich die Aspekte Ihrer Erkrankung zu erfassen und nach den neuesten Erkenntnissen der Medizin Behandlungen durchzuführen. Unsere Erfahrung und fachliche Kompetenz entwickeln wir durch ein intensives Fortbildungsprogramm, den regen Austausch mit anderen Fachdisziplinen und eine intensive klinische und grundlagenorientierte Forschung stetig weiter. Dieses Engagement und die hohe Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnet unsere Klinik aus.

Prof.-Dr.-med.-Peter-R.-MertensBesonderes Augenmerk richten wir auf frühe Formen der Erkrankungen, die durch vorbeugende Maßnahmen positiv beeinflussbar sind. Hierbei bieten wir Fortbildungen und Schulungen an. Rechnen Sie mit unserer Unterstützung und Begleitung in der Vermeidung und Behandlung von Erkrankungen.

Die Navigationsleiste führt Sie durch die unterschiedlichen Angebote unserer Klinik. Dort und auf der Kontaktseite finden Sie alles Wissenswerte und Ihre Ansprechpartner. Allgemeine Informationen für Patientinnen, Patienten, Angehörige und Besucher finden Sie auf der Informationsseite der Uniklinik Magdeburg.

Wir bieten eine umfassende Ausbildung in der Nierenheilkunde (Nephrologie), Hypertensiologie, Diabetologie und Endokrinologie an. Sollten Sie eine Weiterbildung in diesen Fachgebieten oder der Allgemeinen Inneren Medizin anstreben, freuen wir uns auf Ihre Initiativbewerbung an Prof. Dr. Peter R Mertens (Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Klinik für Nieren- und Hochdruckkrankheiten, Diabetologie und Endokrinologie, Leipziger Str. 20, 39120 Magdeburg).

Wir sind ein dynamisches junges Team mit Engagement in der Krankenversorgung, Forschung und Lehre.

Ein breites Forschungsportfolio erlaubt zudem interessierten Ärzten die Durchführung klinischer Studien.

Weiterhin sind wir in Forschungsverbünden integriert (Sonderforschungsbereich 854, Graduiertenkolleg), die eine zeitliche Freistellung der Ärzte für translationale Projekte ermöglicht.

Prof. Dr. med. Peter R. Mertens, Direktor der Universitätsklinik für Nieren- und Hochdruckkrankheiten, Diabetologie und Endokrinologie

Letzte Änderung: 08.05.2018 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Kontakt

Direktor
Prof. Dr. med. Peter R. Mertens

Standort

Haus 60b, 1. Etage (Ebene 2)
Leipziger Str. 44
39120 Magdeburg


Chefsekretariat


Claudia Kluge

Tel. 0391-67-13236

Fax. 0391-67-15440

nephrologie@med.ovgu.de

Sekretariat Diabetologie und Endokrinologie

Bärbel Day
Tel.: 0391-67-15445
Fax: 0391-67-15448
kend@med.ovgu.de

Lage- und Umgebungsplan

Sie erreichen uns
von Montag bis Freitag tagsüber (08.00 bis 15.00 Uhr) über unser Sekretariat und außerhalb dieser Zeiten den nephrologischen Diensthabenden über Tel. 0391-67-13239.

Dialyse KfH:

Kontaktaufnahme über Tel. 0391-2880920 oder 0391-2880930

Das KfH Nierenzentrum finden Sie am Fermerleber Weg kurz vor Einfahrt auf das Klinikumsgelände zur linken Seite.

 
 
 
 

Bewerbungen/Stellen